Ein vorläufiges Resümee

Die Anbringung der neuen Gedenktafel (ein zeitgemäßer und würdiger Text) ist ein Erfolg. Ein Erfolg, den die Initiative mit der Unterstützung vieler hunderter Menschen erreichen konnte.
Die Gedenkafel legt sozusagen die Basis: Die Frage, die uns beschäftigen sollte ist die, wie die Tafel bzw. das Gedenken an die Opfer eine nachhaltige Wirkung (aus der Geschichte lernen) entfalten kann. – Wir haben diesbezüglich beispielsweise im vergangenen Schuljahr mit der KMS Loquaiplatz ein Gespräch geführt. Es ging darin unter anderem um die Aufarbeitung der Schulgeschichte in der Zeit des Nationalsozialismus durch die heutigen SchülerInnen.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Ein vorläufiges Resümee”

  1. Michael Karjalainen-Dräger Says:

    Ja, jetzt geht es weiter oder erst so richtig los! Eine Tafel, wenn auch noch so würdig, kann nicht alles sein. Bei der pädagogischen Umsetzung zum Thema könnt ihr mit mir rechnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: