NOVEMBERPOGROME 1938-2010

Gedenkveranstaltung in Wien Mariahilf

Initiative „Mariahilfer Synagoge – Für einen würdigen Ort des Gedenkens“

Auf dem Grundstück, auf dem sich heute das PensionistInnenwohnhaus Mariahilf befindet, stand bis 1938 die Mariahilfer Synagoge. In der Pogromnacht vom 9./10. November 1938 wurde sie zerstört. Heute erinnert eine Gedenktafel und eine virtuelle Rekonstruktion an sie.

Die Initiative „Mariahilfer Synagoge – Für einen würdigen Ort des Gedenkens“ ladet zu einer Gedenkfeier vor dem PensionistInnenwohnhaus Mariahilf, Loquaiplatz 5, 1060 Wien.:

Wann: Mittwoch, 10. November 2010 um 18.00 Uhr

Frau Luise Buisman erzählt als Zeitzeugin über persönlich Erlebtes.
Mitglieder der Initiative „Mariahilfer Synagoge“ lesen aus Texten von jüdischen ExilautorInnen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: