DIE KINDER VON MAISON D`IZIEU

Maison d’Izieu memorial des enfants juifs extermines

Die Fotoausstellung zeigt die Kinder und ihre Erzieher in der Zeit ihres Aufenthaltes in Izieu von Mai 1943 bis April 1944. Das Kinderheim in Izieu (80km von Lyon entfernt), beherbergte jüdische Kinder verschiedener Nationalitäten.
Am Morgen des 6. April 1944 wurden 44 Kinder – 7 davon aus Wien – und ihre Erzieher, die zu dieser Zeit im Kinderheim waren, auf Befehl von Klaus Barbie, dem Leiter der Lyoner Gestapo, festgenommen und deportiert. Bis auf zwei Erwachsene wurden alle ermordet.

Der „Duftende Doppelpunkt“ berichtete bereits im vergangenen Jahr über die Gedenkstätte „Maison d’Izieu“ und die Wanderausstellung.

Die Ausstellung „Die Kinder von Maison d’Izieu“ wandert 2011 durch Nieder- und Oberösterreich.

Niederösterreich

12. Januar – 2. Februar 2011
Berufsschule Korneuburg
Stockerauer Straße 80
2100 Korneuburg
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 9:00 – 16:00 Uhr, Fr. 9:00 – 12:00 Uhr

15. – 28. Februar 2011
Landesberufsschule St. Pölten
Hötzendorfstraße 8
3100 St. Pölten
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00 – 17:00 Uhr

3. – 18. März 2011
Landesberufsschule Pöchlarn
Plesserstraße 1
3380 Pöchlarn
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00 – 15:00 Uhr

Oberösterreich

23. März – 13. April 2011
Bischöfliches Gymnasium Petrinum
Petrinumstraße 12
4040 Linz

27. April – 11.Mai 2011
Berufsschule Linz 9
Wiener Straße 181
4020 Linz
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10:00 – 16:00 Uhr

Weitere Informationen zu den Ausstellungsorten und Terminen in den Bundesländern, Filmvorführungen und Bildmaterial: Agentur Milli Segal, Tel.: 01 9687266, Email

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: