Aktuelle Fotos

Aktuelle Informationen

Foto- und Videostream der Gedenkfeier am 10. November 2010

Neue Gedenktafel am Haupteingang des PensionistInnenwohnhauses Loquaiplatz – Herbst 2010

Neue Gedenktafel für die ehemalige Mariahilfer Synagoge Neue Gedenktafel für die ehemalige Mariahilfer Synagoge

Gedenktafel für die „Stumperschul'“ Schmalzhofgasse – Stumpergasse – Herbst 2010

Gedenktafel für die "Stumperschul'" Gedenktafel für die "Stumperschul'"

Gedenkveranstaltung am 9. November 2009

Gedenken 9 November Kerzen Blumen Gedenken 9 November 09
Gedenken 9 November 09 Gedenken 9 November 09
Gedenken 9 November 09 Gedenken 9 November 09

Beschmierungen der Gedenktafel

Synagoge Schmalzhofgasse Schmiererei Herbst 2009 Synagoge Schmalzhofgasse Schmiererei Herbst 2009 nach der Reinigung
Synagoge Schmalzhofgasse Schmiererei Herbst 2008 vor der Reinigung Synagoge Schmalzhofgasse Schmiererei Herbst 2009
Synagoge Schmalzhofgasse Hausfront Schmiererei Hersbst 2008 Ehemalige Synagoge Schmalzhofgasse Hausfront Schmierereien Herbst 2009

Advertisements

6 Antworten to “Aktuelle Fotos”

  1. Gedenken, diskutieren, handeln. « Mariahilfer Synagoge Says:

    […] Wenig hilfreich ist – um wieder auf die Gedenktafel in der Schmalzhofgasse zurückzukommen – Fotos von dieser Tafel anzufertigen und sie zu veröffentlichen, OHNE auch das geringste konstruktiv zur […]

  2. Pronegg Aloisia Says:

    1. Es erschüttert mich immer von neuem, wenn ich von solchen Aktionen erfahre.
    Ich finde, dass das eines Menschen nicht würdig ist.
    Gerade in unserer Zeit, wo wir so viel von Freiheit und Selbstverwirklichung, sprechen, finde ich solche Beschmierungen als Zeichen von äußerster Schwachheit, um nicht zu sagen Dummheit und Gemeinheit.

    Warum kann nicht jeder den anderen Menschen in seiner Würde, in seinem Denken und in seinem Glauben annehmen, achten, schätzen und respektieren?

    2. Ich glaube nicht, dass es mit etwas gutem Willen nicht möglich ist die Beschmierungen ganz zu entfernen.

    3. Ich möchte, als gläubige und prakatizierende Katholiken alle, die dadurch gekränkt und beleidigt wurden stellvertredend um Verzeihung bitten und trotzdem zur Versöhnung aufrufen.

    4. Ich persönlich schätze den jüdischen Glauben sehr hoch und bin mir als Christ bewussst dass unsere Wurzeln aus diesem Glauben kommen.

    5. Je älter ich werde, umso mehr bin ich davon betroffen, was dem jüdischen Volk im Laufe der Geschichte angetan wurde.

    In tiefer Verbundenheit und Liebe grüße ich unsere Schwestern und Brüder aus dem Judentum.

    Sr. Petra

    • mariahilfersynagoge Says:

      Sehr geehrte Schwester Petra!
      Herzlichen Dank für Ihre Gedanken. Sie sprechen damit viele wesentliche Aspekte an. Ein würdiges Gedenken „beinhaltet“ nicht nur die Entfernung von Beschmierungen – damit allein kann es nicht getan sein – ein würdiges Gedenken sollte auch in den Köpfen stattfinden.
      Petra Öllinger und Georg Schober

  3. EIN WÜRDIGES GEDENKEN DER OPFER DES NATIONALSOZIALISMUS » Gedenkens, Synagoge, Petition, Mariahilf, Beschmierungen, Für » Duftender Doppelpunkt Says:

    […] des Kuratoriums ist, die Beschmierungen rasch und dauerhaft zu entfernen. Wer einen Blick auf die Fotos wirft, wird feststellen: Von einer dauerhaften ENTFERNUNG kann nicht die Rede sein. Es gäbe […]

  4. „Bestnote“ oder „Selten so gelacht“ « Mariahilfer Synagoge Says:

    […] Fotos der Gedenktafel vor und nach der Reinigung […]

  5. Die Novemberpogrome 1938 » Reichskristallnacht, Novemberpogrome, Gedenkens, Synagoge, Gesetze, November » Duftender Doppelpunkt Says:

    […] Bilder sagen mehr als tausend Worte! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: